Das Anlageziel des Imperium Balanced Fund besteht darin, ein langfristiges Wachstum des Nettoinventarwertes mit einer niedrigen Volatilität zu erreichen. Das Vermögen des Fonds wird nach dem Grundsatz der Risikostreuung in Wertpapiere und andere Anlagen, wie nachfolgend beschrieben, investiert.

Der Imperium Balanced Fund ist ein Fonds nach liechtensteinischem Recht, welcher vorwiegend in andere, offene Fonds, Hedgefunds, ETF’s (Exchange Traded Funds), Indexfonds, derivative Finanzinstrumente oder strukturierte Produkte investiert. Als Beimischung können darüber hinaus Anlagen in Immobilienfonds, Private Equity Funds oder andere Fonds mit speziellen Themen getätigt werden; traditionelle Anlagen in Aktien, Obligationen, Sichteinlagen, Geldmarktinstrumente, etc. sind ebenso zulässig.

Werden im Fonds Anlagen in einer anderen als seiner Rechnungswährung vorgenommen, so kann das Währungsrisiko in angemessener Weise abgesichert werden.

Um die angestrebte Performance zu erreichen, werden diese Produkte aufgrund der Qualität der Emittenten und der potentiellen Performance eines gegebenen Marktsegmentes bzw. einer gegebenen Anlageklasse ausgewählt. Der Fonds investiert in Instrumente, welche auf verschiedenen und untereinander wenig korrelierten Anlageklassen basieren (zum Beispiel: Indizes, individuelle Titel, Devisen, Commodities, Hedge Funds, verschiedene alternative Produkte, etc.). Durch eine gezielte Diversifikation der verschiedenen Anlageklassen wird ein langfristiges Wachstum angestrebt. Dies ungeachtet der Entwicklung der traditionellen Finanzmärkte. Ein besonderes Anliegen des Fonds ist es, auch in für Aktien und Obligationen schwierigen Zeiten ansprechende Resultate zu erwirtschaften.

Der Imperium Balanced Fund eignet sich für Anleger, die in ein breit diversifiziertes Portfolio aus anderen Fonds, Zertifikaten, übertragbaren Forderungspapieren und -wertrechten privater und öffentlich-rechtlicher Schuldner investieren wollen.

Der Imperium Balanced Fund ist im Fürstentum Liechtenstein zum Vertrieb zugelassen.


Downloads (PDF)